Quartiersplätze im Wildgarten

Picknick auf der Wieseninsel
Karte des Wildgarten mit Quartiersplätze
Boule-Insel
Hain & More
Fahrenheit 451
 

Den Entwickler*innen des Wildgartens ist es wichtig, dass sich das Quartier zu einem offenen, nachbarschaftlichen Ort entwickelt. Die Freiräume im Wildgarten zeichnen also ihre sehr unterschiedlich nutzbaren Funktionen aus. Die stadtteilbezogenen Freiräume – die Quartiersplätze – verteilen sich über den gesamten Wildgarten. Sie sind wichtige Aufenthalts-, Spiel- und Erholungsbereiche sowie Treffpunkte im Grätzl und bieten vielfältige Nutzungsmöglichkeiten.
Einige Quartiersplätze und Freiräume sind bewusst nutzungsoffen gestaltet, um Raum für Kreativität und Flexibilität zuzulassen.

Der gesamte Wildgarten ist autofrei. Dies ist ein weiterer wichtiger Baustein, der freies Spiel und eine offene Nutzung auf den Quartiersplätzen ermöglicht. Kinder können unbeschwert spielen.

Wie die Gebäude der einzelnen Bauplätze wachsen, so werden auch die Freiräume nach und nach fertiggestellt und laden zur Nutzung ein. Einige von ihnen, wie die Wieseninsel, Boule-Insel, Hain and More, Fahrenheit 451 sind bereits großteils nutzbar. Andere, wie das Rasensportfeld und Servus, werden erst nach Fertigstellung der Wohnbauten der angrenzenden Bauplätze errichtet.

Wieseninsel

Im Westen des Wildgartens ist eine weitläufige Wiesenfläche zwischen dem denkmalgeschützten Ensemble erhalten geblieben. Die Wieseninsel, gleich hinter dem Nachbarschaftszentrum gelegen, bietet auf rund 3.000 m² viel Platz für sportliche und spielerische Aktivitäten, aber auch zur Erholung und Entspannung.

Ein besonderes Merkmal der Wieseninsel sind die alten Bäume, die schon von Beginn an Schatten spenden. Sie ist der ideale Ort zum Verweilen, für ein gemütliches Picknick, eine Pilates-Stunde oder eine Runde Frisbee mit Ihren neuen Nachbar*innen. (weitere Infos zur Wieseninsel)

Boule-Insel

An der Kreuzung des Baumhaselwegs zum Mona-Lisa-Steiner-Weg befindet sich die Boule-Insel. Neben dem Gastgarten des angrenzenden Restaurants findet sich hier eine Boule-Bahn. Diese steht allen zur Nutzung zur Verfügung und kann zum Beispiel auch für Turniere genutzt werden. Der Platz lädt mit der Terrasse des Restaurants, der Boule-Bahn, Sitzbänken, Bäumen und dem geplanten Trinkbrunnen zum Verweilen und zum Aufenthalt mit oder ohne Konsum ein.

Vielleicht kennen Sie es schon von Plätzen in Frankreich, wie einladend und gesellig ein gemeinsames Boule-Spiel unter Nachbar*innen sein kann. Probieren Sie es einfach aus!

Hain and More

Im Osten des Wildgartens, direkt am Hainbuchenweg, wurde ein nutzungsoffener Raum gestaltet – Hain and More. Zwischen den Bäumen befinden sich Sitzbänke. Ebenso finden sich Fahrradständer am Rande des Platzes. In Kooperation mit der angrenzenden Baugruppe que[e]rbeet sollen hier auch Kunstinstallationen stattfinden.

Fahrenheit 451 „Bücherplatz“

Die vier schattenspendenden Solitärbäume, wovon drei mit Rundbänken unter den Bäumen ausgestattet sind, laden zum Verweilen ein. Zukünftig bietet ein offener Bücherschrank die Möglichkeit, Bücher unter Nachbar*innen zu tauschen und so gleich in neuem Lesestoff zu schmökern. Eine Fahrradpumpe steht ebenso ab 2023 dort zur Verfügung.

Servus

Servus am Mona-Lisa-Steiner-Weg ist ein Ort der Kommunikation und Treffpunkt im Quartier für Jung und Alt. Nach Fertigstellung lädt ein abgestuftes Sitzmöbel und schattenspendenden Bäumen zum Aufenthalt ein.

Rasensportfeld

Am Rande des Wildgartens, direkt an der Wildgartenallee, wird ein Rasensportfeld errichtet. Ausgestattet mit einem Volleyball- und Ballfangnetz ermöglicht das Rasenfeld einerseits die Ausübung von unterschiedlichen Ballspielarten und andererseits auch das freie Spiel für alle. Ebenso ist ein Trinkbrunnen vorgesehen, der zusätzlich für Erfrischung sorgt.

Tipp: Beim Nachbarschaftszentrum gibt es ab April eine DIY Radservice-Station. Dort können Sie selbst an Ihrem Fahrrad schrauben und es fit für die kommende Saison machen.

Machen Sie einen Spaziergang durch Ihr neues Quartier, entdecken Sie die unterschiedlichen Plätze und überzeugen sich selbst von den Qualitäten! Wir wünschen Ihnen viel Freude beim Entdecken und Nutzen der Quartiersplätze!

Ihre Erfahrungen

Sie haben Ideen zur Nutzung der Freiräume? Sie kennen ein tolles Outdoor-Spiel und möchten es mit Ihren Nachbar*innen teilen? Oder haben Sie Fragen rund um den Wildgarten und die Quartiersplätze? Wenden Sie sich gerne an das Team des Quartiersmanagements!

 

Kontakt Quartiersmanagement Wildgarten:
M nachbarschaftszentrum@wildgarten.wien
W http://www.wildgarten.wien/nachbarschaftszentrum
FB www.facebook.com/wildgarten
T +43 676 6677762

 
 

Baubeginn auf den Bauplätzen 6 und 13

Es wird wieder gebaut, Wohnraum für künftige Generationen entsteht. Die ARE Austrian Real Estate errichtet auf den Bauplätzen 9 und Mehr

 

Baubeginn auf den Bauplätzen 11 und 20

Es ist wieder soweit, der Spatenstich für weitere Bauplätze im Wildgarten ist erfolgt. Auf den Bauplätze 11 und 20 errichtet Mehr

Spieleverleih
 
Angebot

Spieleverleih im Nachbarschaftszentrum

Ab sofort können Outdoor-Spielgeräte im Nachbarschaftszentrum ausgeliehen werden! Beim Wildgarten handelt es sich um ein autofreies Quartier. Das hat den Mehr

VHS Sommerkurse im Wildgarten
 
 
Angebot

Sommerkurse der VHS Meidling im Wildgarten

In den Sommermonaten Juli, August und September 2021 werden den Bewohner*innen des Wildgartens sowie der angrenzenden Siedlungsgebiete, im Rahmen des Mehr

 

Besucher*innenparkplatz auf Bauplatz 2

Besucher*innenparkplatz auf Bauplatz 2 Auf Bauplatz 2 stehen Besucher*innen des Wildgartens ein Parkplatz zur Verfügung. Wir bitten Sie, diese Stellplätze Mehr

DIY-Radservicestation
 
Mobilität

Sanfte Mobilität im Wildgarten: Wie geht das?

Beim Wildgarten handelt es sich um ein autofreies Quartier. Das hat den Vorteil, dass die Straßen und Wege viel Platz Mehr

 

Kurzparkzone

Seit dem 07.06.2021 gilt in der Benyastraße, der Wildgartenallee und dem Emil-Behring-Weg die Parkraumbewirtschaftung. Alle Autos benötigen daher das Parkpickerl.

 
 
Angebot

Wiedereröffnung des Nachbarschaftszentrums

Ab 19.Mai 2021 können die Räume des Nachbarschaftszentrums wieder genutzt werden.   Folgende Vorgaben und Hinweise sind jedoch bitte unbedingt Mehr