Raumnutzung und Nutzungskonditionen

 

Mit der Erhaltung des Nachbarschaftszentrums sind, neben den Betriebskosten, auch Kosten für die Reinigung der Räume, die Instandhaltung des Inventars und die Besorgung von Hygieneartikeln verbunden. Diese Kosten werden mit einem Unkostenbeitrag gemeinschaftlich von den Nutzer*innen des Nachbarschaftszentrums getragen und über das digitale Buchungs- und Schließsystem beglichen.

 

 

Das Nachbarschaftszentrum im Wildgarten ist ein Ort für Gemeinschaft und Austausch. Das Nachbarschaftszentrum lebt von Ihren Ideen und Initiativen und kann dann in seiner jetzigen Form erhalten bleiben, wenn seine Nutzer*innen einen verantwortungsvollen Umgang mit ihm pflegen. Hinterlassen Sie die Räume so, wie Sie sie bei einer Nutzung vorfinden möchten. Nutzen Sie dafür auch gerne die Reinigungsutensilien, die Sie vor Ort in den Abstellkammern finden.

 

Kosten für die Raumnutzung

€ 12 pro Stunde bzw. € 6 pro halbe Stunde
Kommerzielle oder auch nicht-kommerzielle Nutzungen von Privatpersonen, Unternehmen oder Vereinen können für einen Unkostenbeitrag selbstständig eingebucht werden.

Kostenlose Veranstaltungen von und für alle Nachbar*innen

Das Team des Nachbarschaftszentrums bietet regelmäßig kostenlose Veranstaltungen (Sommerkino, Offene Kochrunden, Kranzbinden) an, die den Bewohner*innen und Anrainer*innen des Wildgartens sowie allen Interessierten offenstehen. Infos zu aktuellen Veranstaltungen finden Sie auf der Webseite oder auf Facebook.

Haben Sie Ideen für weitere Aktivitäten für Ihre Nachbarschaft? Möchten Sie selbst eine kostenlose Aktivität von und für Nachbar*innen starten und gemeinsam mit Ihren Nachbar*innen aktiv werden? Kontaktieren Sie das Team des Nachbarschaftszentrums und erzählen Sie davon!

 

 

Kostenlose Veranstaltungen funktionieren auch nicht gänzlich ohne finanzielle Unterstützung: Egal, ob Geschirrspültabs, Toilettenpapier oder neue Ausstattungsgegenstände – Spenden unterstützen den laufenden Betrieb des Nachbarschaftszentrums und machen eine gemeinsame Weiterentwicklung möglich. Eine Spendenbox für Ihren Beitrag finden Sie vor Ort.

 

Das Team der Caritas Stadtteilarbeit steht als Ansprechpartner*in für Ihre Anliegen rund um die Buchung und den Zugang zum Nachbarschaftszentrum zur Verfügung.

 

M nachbarschaftszentrum@wildgarten.wien

T +43 676 6677762

 

© Caritas Stadtteilarbeit

 
 
 
Temporäres Angebot

Homeoffice im Nachbarschaftszentrum

Für viele von uns ist das Homeoffice zur Gewohnheit geworden. Vielen Vorteilen stehen insbesondere Familien und Personen in kleinen Wohnungen Mehr

 

Fertigstellung und Übergabe der Wohnungen auf Bauplatz 2 im Wildgarten

Rechtzeitig vor Weihnachten ist es soweit. Die 210 freifinanzierten Mietwohnungen der ARE Austrian Real Estate auf Bauplatz 2 sind fertiggestellt Mehr

 
 
BERICHT

Quartier gemeinsam gestalten: Diese Angebote im Wildgarten machen es möglich

Die Einbindung (zukünftiger) Bewohner*innen und Anrainer*innen ist ein wichtiger Bestandteil sozial-ökologisch nachhaltiger Stadtteil- und Quartiersentwicklung. Bereits in der anfänglichen Projektentwicklungsphase Mehr

 
Bericht

Mit dem Fahrrad sicher durch den Herbst: der kostenlose mobile Radservice im Wildgarten macht es möglich!

Sanfte Mobilität im Wildgarten steht für nachhaltige und umweltschonende Fortbewegungsarten, wie zu Fuß gehen, Radfahren, die gemeinschaftliche Benutzung ein oder Mehr

 
 
UPDATE

Die Wieseninsel im Wildgarten

Im Westen des Wildgartens ist im Zentrum eines denkmalgeschützten Ensembles eine großzügige Freifläche erhalten geblieben. Die Wieseninsel, gleich hinter dem Mehr

 
Holzbau

Verkaufsstart Bauplatz 7

Aus gutem Holz! Unsere Häuser mit Charakter auf Bauplatz 7!Die zehn kleinen Wohnhäuser im Süden des Quartiers setzen voll und Mehr

 

Das war das Sommerkino im Wildgarten!

Bereits zum fünften Mal in Folge lud das Quartiersmanagement im Wildgarten zum alljährlichen Sommerkino ein. Die Wieseninsel im Westen des Mehr

 

Grenztypologien im Wildgarten – Der Zaun neu interpretiert

Der Freiraum spielt im Wildgarten eine bedeutende Rolle. Seit Beginn an wird der offene und durchlässige Charakter des Quartiers betont. Mehr