Neues Zuhause für alte Bewohner

 

Eines der sieben Versprechen im Wildgarten ist der Erhalt des Lebensraums für seltene Tiere und Pflanzen. Um dieses Versprechen zu erfüllen, schaffen wir für Lebewesen, wie die Zauneidechse ein neues Zuhause – weil sie den Wildgarten schon länger bewohnt als wir Menschen.

Die Zauneidechse ist eine typische Bewohnerin von insektenreichen „Gstett´n“ und Saumbiotopen. Die Eiablage erfolgt unterirdisch auf besonnten, grabfähigen Plätzen. Für die Zauneidechse wurden nun von Reptilien-Experten geeignete Strukturen, wie Altholz, Steine und Sand im Wildgarten angelegt. Hier können sie sich aufwärmen, verstecken und vermehren.

Biologen sammeln nun behutsam die kleinen wechselwarmen Bewohner ein und bringen sie in ihr neues Zuhause. So kann die Zauneidechse in Ruhe die Bauarbeiten im Wildgarten überdauern.

 

 
 
 

Infoveranstaltung: Baugruppe „Rose Garden“

Für Interessierte, die das Projekt „Rose Garden“ kennen lernen möchten, bietet die Baugruppe in den kommenden Wochen wieder einen Informationstermin an: Mehr

 
 

Winterliches Kranzbinden im Wildgarten

Advent, Advent, ein Lichtlein brennt… Am 1. Dezember hat das Nachbarschaftszentrum zum winterlichen Kranzbinden in den Wildgarten eingeladen. Nachdem sich Mehr

 
 

Pioniere für den Wildgarten

Als eines unserer sieben Versprechen setzt der Wildgarten auf intelligente Mobilität. Autofreie Boulevards, gute Infrastruktur für Fuß- und Radverkehr, kurze Mehr

 
 

Spatenstich im Wildgarten!

Am 16. November war es soweit – der offizielle Start zu den Bauarbeiten im Wildgarten wurde von VertreterInnen der Entwicklungsgesellschaft sowie Mehr

 
 

Der Wildgarten wird entdeckt

Ende Oktober fanden sich die vier Baugruppen des Wildgartens zusammen und erkundeten ihr zukünftiges neues Zuhause. Dabei wurden die BewohnerInnen Mehr

 
 
EINLADUNG

Winterlicher Kräuterpunsch und Kranzbinden

Das Nachbarschaftszentrum lädt zum Jahresausklang zu einem winterlichen Besuch ein!  Bei Wildkräuterpunsch und winterlichen Köstlichkeiten können Sie sich außerdem über Mehr

 

Der Wildgarten und die Infrastruktur

Harald Strumberger ist mit seinem Büro Novaplan seit Herbst 2013 fixer Bestandteil des Projekts Wildgarten. Zu seinen Hauptaufgaben zählen die Mehr

 
 

Baustellenfest im Wildgarten

Am 5. Oktober hat der Wildgarten alle beteiligten Partner des Projekts zu einem geselligen Miteinander eingeladen. Vertreter und Vertreterinnen von Mehr