Raum für Ihre Ideen!

 

Neben einem neuen Zuhause für rund 2.300 Menschen wird mit dem Nachbarschaftszentrum ein zentraler Ort des öffentlichen Lebens für den neu entstehenden Stadtteil geschaffen. Das Nachbarschaftszentrum bietet Platz für nachbarschaftliche Begegnung & Austausch, für gemeinschaftliche Aktivitäten & soziales Engagement, für Sport & Bewegung, für Feste & Meetings und noch für Vieles mehr!

Das Nachbarschaftszentrum ist ein Ort für und von den Bewohner*innen des Wildgartens. Es steht darüber hinaus auch Anrainer*innen und sonstigen Interessierten offen. In der Anfangsphase wird das Nachbarschaftszentrum von einem gemeinwesenorientierten Team der Caritas Stadtteilarbeit begleitet. Ziel ist es, die Räume allen interessierten Nutzer*innen zugänglich zu machen und gemeinschaftlich einen Ort zu schaffen, der für Alle da ist!

Das Team des Nachbarschaftszentrums lädt regelmäßig zu kostenlosen und offenen Veranstaltungen (bspw. Sommerkino, Kranzbinden, Kochrunden). Die Termine dazu finden sich zeitgerecht auf der Homepage sowie auf Facebook angekündigt.

Darüber hinaus können Sie die Räume für Ihre Ideen mieten! Das Nachbarschaftszentrum besteht aus einem Gemeinschaftsraum und einer Werkstatt, welche beide separat genutzt werden können.

 

Der Gemeinschaftsraum

100m2 | Küche | Vorraum | Toiletten

Im Gemeinschaftsraum kann nach Lust und Laune gefeiert, meditiert oder getanzt werden.

Sollten Sie eine regelmäßige Nutzung planen, gibt es auch in einer angrenzenden Abstellkammer Platz für die temporäre Lagerung Ihres Equipments.

Vom Gemeinschaftsraum gelangt man direkt in die Küche, die mitbenützt werden kann. Geschirr und Kochutensilien sind in ausreichender Zahl vorhanden. Es kann also aufgekocht werden! Bei Schönwetter können Sie die Küche, mit einer Durchreiche, die zu einem Aufgang in Richtung öffentlicher Freifläche führt, öffnen. Kaffee und Tee sind prinzipiell immer vor Ort und können gerne gegen eine freiwillige Spende konsumiert werden. Eine Spendenbox hierfür finden Sie im Eingangsbereich. Mit den freiwilligen Spenden werden darüber hinaus auch Dinge des täglichen Bedarfs erworben.

Die Werkstatt

130m2 | Küche | Toiletten

Direkt gegenüber vom Haupteingang des Nachbarschaftszentrums befindet sich die Werkstatt. Dieser Raum ist speziell darauf ausgerichtet sich kreativ auszutoben. Der Boden mit Estrichtversiegelung ist sehr robust, genauso wie die unverputzten Wände. Darüber hinaus verfügt die Werkstatt über ein großes Tor, welches es ermöglicht, Veranstaltungen zu organisieren, die eine Nutzung des angrenzenden Freiraumes miteinschließen.

 

Übersicht zur Ausstattung der Räume

Gemeinschaftsraum 100m2

  • Manuell ausziehbare Trennwand
  • Parkettboden
  • Heizung
  • WLAN
  • Tische
  • Stühle
  • Flipchart
Werkstattraum 1302

  • Estrichversiegelung
  • Kaltwasseranschluss

 

Küche

  • Wasserkocher
  • Filterkaffeemaschine
  • Geschirrspüler
  • Herdplatten & Ofen
  • Kühlschrank mit Gefrierfach

Das Nachbarschaftszentrum im Wildgarten ist ein nachbarschaftlicher Ort für Gemeinschaft und Austausch. Er lebt von Ihren Ideen und Initiativen und kann dann in seiner jetzigen Form erhalten bleiben, wenn seine Nutzer*innen einen verantwortungsvollen Umgang mit ihm pflegen. Hinterlassen Sie die Räume so, wie Sie sie bei einer Nutzung vorfinden möchten. Nutzen Sie dafür auch gerne die Reinigungsutensilien, die Sie vor Ort in den Abstellkammern finden.

 

Der Info-Folder des Nachbarschaftszentrums zum Downloaden:

Folder_Nachbarschaftszentrum_Wildgarten_A4

 

Wie kann ich Werkstatt und Gemeinschaftsraum mieten & was wird das kosten?

Sie planen ein Geburtstagsfest? Sie möchten einen Stammtisch im Grätzl initiieren? Sie organisieren eine Vernissage mit Ihren Kunstobjekten? Oder Sie wollen Ihre Idee für ein soziales Projekt in die Tat umsetzen?

Ab Februar 2020 können die Räumlichkeiten des Nachbarschaftszentrums selbstständig über eine Website oder über die Wildgarten App gebucht werden. Die Kosten für die Nutzung belaufen sich auf € 12 pro Stunde pro Raum bzw. € 6 pro halbe Stunde.

Sobald das Buchungssystem online ist, erfahren Sie mehr auf unserer Homepage und auf Facebook. Wer die Räume schon im Jänner nutzen möchte, kann dies gerne dem Team der Caritas Stadtteilarbeit telefonisch, via E-Mail oder persönlich während der offenen Sprechstunde im Quartiersbüro mitteilen. Unser Büro befindet sich direkt neben den Räumlichkeiten.

Das Team der Caritas Stadtteilarbeit freut sich darauf, von Ihnen zu hören!

 

M nachbarschaftszentrum@wildgarten.wien
W www.wildgarten.wien/nachbarschaftszentrum
FB www.facebook.com/wildgarten
T +43 676 6677762

 
 
Holzbau

Verkaufsstart Bauplatz 7

Aus gutem Holz! Unsere Häuser mit Charakter auf Bauplatz 7! Die zehn kleinen Wohnhäuser im Süden des Quartiers setzen voll Mehr

 

Das war das Sommerkino im Wildgarten!

Bereits zum fünften Mal in Folge lud das Quartiersmanagement im Wildgarten zum alljährlichen Sommerkino ein. Die Wieseninsel im Westen des Mehr

 

Grenztypologien im Wildgarten – Der Zaun neu interpretiert

Der Freiraum spielt im Wildgarten eine bedeutende Rolle. Seit Beginn an wird der offene und durchlässige Charakter des Quartiers betont. Mehr

 

Vermietungsstart der ersten freifinanzierten Mietwohnungen

Auf Bauplatz 2 startet nun die Vermietung der ersten freifinanzierten Mietwohnungen. Gemeinsam mit unserem Partner EHL werden 210 individuelle Mietwohnungen Mehr

Entdecker*innenkarte Online
 

Entdecker*innenkarte online

Wie erreiche ich den nächsten Spielplatz? Welche ist die beste Radroute zur nächsten S-Bahn-Haltestelle? Wo ist die nächste Hundezone? Und Mehr

Picknick im Wildgarten
 

Rückblick – Picknick im Wildgarten

„Ich mache das total gerne.“, erzählt eine Nachbarin, die mit kühlen Getränken, selbstgemachten Snacks und ihrer großen Decke zum Picknick Mehr

 
 
TIPP

Freie Plätze im KIWI-Kindergarten

Ein Kindergarten im Grünen ist eines der sieben Versprechen im Wildgarten. Sie suchen einen Kindergarten für Ihr Kind? – Bei Mehr

 

Coronaspezifische Hinweise und Nutzungsregelungen

Die Lockerungen der coronaspezifischen Maßnahmen durch die Bundesregierung ermöglichen uns wieder mehr persönlichen Kontakt im Alltag. Nichtsdestotrotz ist es wichtig, Mehr