Die Vision:
Lebenskonzepte neu denken

Die Stadt Wien wächst und mit ihr die Möglichkeit Lebenskonzepte neu zu denken. Auf dem Rosenhügel, einem Ausläufer des Wienerwaldes im 12. Wiener Gemeindebezirk, entsteht Wiens erstes Wohnquartier in einem Wildgarten. Auf etwa 11 Hektar werden rund 2.300 Menschen mit der Natur nachbarschaftlich und doch städtisch leben. Das Mitgestalten ist von Anfang an Teil des Entwicklungskonzepts.

Freiraum & Blumen - Bild
Freiraum & Blumen

Im Wildgarten entsteht viel Freiraum vom Gemeinschaftsgarten bis zur Blumenwiese und Wildhecke. Hier werden Aneignungsflächen bereitgestellt mit dem Ziel allen BewohnerInnen ein zweites Wohnzimmer im Freien anzubieten. Auch Baugruppen sind Teil der Entwicklung und gestalten nachhaltig nach eigenen Ideen ihren Wohn- und Lebensraum.

Fahrrad & E-Car - Bild
Fahrrad & E-Car

Mit intelligenten Mobilitäts­angeboten fügt sich das Bild neuer Lebens­konzepte zu einem Ganzen. Denn Kfz bleiben am Rand des Quartiers und parken in Sammel­garagen unter den Gebäuden, das Sharing von E-Cars am Standort Wildgarten ersetzt alte Antriebs­technologien und mehr Radabstell­anlagen und neue ÖV-Stationen verbessern die intermodalen Schnitt­stellen und damit den Benutzungs­komfort.

Stadt & Land - Bild
Stadt & Land

Durch die Lage in etwa 30 Minuten Entfernung zum Stadtzentrum Wiens, kann die Verbindung von Stadt und Land, von gemeinschaftlichem Leben in und mit der Natur und individuellen Gestaltungsansprüchen augenscheinlich gelebt werden.

Wohnen am Rosenhügel –
die Fakten:

Ganzheitliche Planung im Dialog mit den AnrainerInnen mit dem Fokus auf Nachbarschaft, Gemeinschaft, individuellen Freiraum, Flexibilität und Nahversorgung.

Ca. 1.100
Wohneinheiten

für jung und alt

Baustart
Frühling 2017

Fertigstellung der ersten
Wohnungen: Mitte 2018

107.400m2
Gesamtfläche

46.000m2 unversiegelte
Grün- und Freiflächen

Privat oder über
Bauträger

Bau durch Bauträger und private
Baugemeinschaften

Möglichkeiten der
Finanzierung

Freifinanziert und zum Teil
gefördert

Große
Variabilität

Vom Zweifamilienhaus bis zum
mehrgeschoßigen Wohnbau

Von Profis
entwickelt

Masterplan von Arenas Basabe
Palacios arquitectos (ABP)

Ausgezeichnetes
Projekt

Sieger der Städtebauinitiative
EUROPAN 10 // Erfahren sie mehr

Die Bauvorhaben

Im Wildgarten entstehen in mehreren Phasen vielfältige Wohnprojekte. Das Quartier entwickelt sich nach und nach zu einem gemeinschaftlichen Stadtteil, in dem ökologische und soziale Nachhaltigkeit groß geschrieben werden. Mehr Infos zu den einzelnen Projekten gibt’s hier.

Alle Bauplätze auf einen Blick
  • Freifinanziert
  • Gefördert
  • Baugruppe freifinanziert
  • Baugruppe gefördert
  • Wieseninsel mit
    Nachbarschaftszentrum
  • Kindergarten
  • Nahversorger
  • Tiefgarageneinfahrt
  • BesucherInnenstellplätze
  • Tiefgarage
Bereits in Planung! Bauplätze im Detail.

Der Zeitplan

2009 / 2010

Europan 10 - Bild
Europan 10

Die Entwicklung des anspruchsvollen städtebaulichen Projektes begann mit dem 10. Europan-Wettbewerb im Jahr 2009 als sehr dynamischer Planungsprozess in enger Zusammenarbeit mit der Stadtplanung Wien. Das spanische Architektenteam Arenas Basabe Palacios arquitectos (ABP) ging mit dem Projekt Gartenhof als Sieger aus diesem Wettbewerb hervor.

2011 / 12

Städtebaulicher Vertiefungsprozess - Bild
Städtebaulicher Vertiefungsprozess

Der siegreiche Entwurf wurde unter dem Projektnamen Gartenstadt 2.0 in einem breit gefassten und intensiven Bearbeitungs- und Diskussionsprozess unter Einbeziehung des Architektenteams von ABP sowie weiterer ExpertInnen aus unterschiedlichen Fachbereichen und Magistratsabteilungen vertieft und an die Anforderungen und Rahmenbedingungen der Wiener Stadtplanung angepasst.

2013 / 14

Masterplanung - Bild
Masterplanung

Aus dem Vertiefungsprozess ging ein städtebaulicher Masterplan hervor, der im Wesentlichen die Verteilung der Baukörper und Kubaturen festlegt und grobe Nutzungsvorstellungen enthält. Dieser Masterplan skizziert die städtebauliche Entwicklungsvorstellung für dieses Gebiet und bildet gleichzeitig die Basis für das Ansuchen zur Neufestsetzung des Flächenwidmungs- und Bebauungsplans.

09 / 2014

Prämierung des Projekts - Bild
Prämierung des Projekts

Das Projekt Gartenstadt 2.0 wurde im Zuge des „Holcim Awards for Sustainable Construction Europe“ mit dem Bronze Award prämiert. Die Holcim Awards sind eine weltweite Referenz. Es gab über 6.000 Bewerbungen aus 152 Ländern, davon ca. 450 aus Europa. Besonders erwähnt wurde die innovative und demokratische Dimension des Projektes. Der Preis kann als Qualitätsstempel für das Projekt gesehen werden.

2014 / 15

Änderung Flächenwidmungs- und Bebauungsplan - Bild
Änderung Flächenwidmungs- und Bebauungsplan

Das offizielle Ansuchen um Neufestsetzung des Flächenwidmungs- und Bebauungsplans wurde bei der Stadtplanung eingereicht. Der Entwurf für die Neufestsetzung wurde im Zuge von BürgerInneninformationsveranstaltungen mehrmals der Öffentlichkeit präsentiert, und Änderungen sind in den Planentwurf eingeflossen.

2015

Entwicklung der Marke „Wildgarten“ - Bild
Entwicklung der Marke „Wildgarten“

In einem integrierten Kommunikationskonzept entstand die Marke Wildgarten – Wohnen am Rosenhügel. Diese verbindet die Stärken des Standorts mit den charaktervollen Zügen der städtebaulichen Vision.

09 / 2015

Beschluss des Flächenwidmungs- und Bebauungsplans - Bild
Beschluss des Flächenwidmungs- und Bebauungsplans

Am 23. September 2015 wurde auf Basis eines städtebaulichen Vertrages die Neufestsetzung des Flächenwidmungs- und Bebauungsplans im Wiener Gemeinderat beschlossen.

2016

Kick-Off Phase - Bild
Kick-Off Phase

Die Sanierung der denkmalgeschützten Gebäude ist in Planung und ein Nachbarschaftszentrum wird im Gebiet implementiert. Die ersten Aufschließungsmaßnahmen werden vorbereitet und Impulsnutzungen setzen erste Akzente im neuen Wildgarten.

2016-18

Erste Aufschließungs- und Verwertungsetappe - Bild
Erste Aufschließungs- und Verwertungsetappe

Die Baufelder der ersten Entwicklungsetappe werden aufgeschlossen und zum Teil verkauft. Auf den einzelnen Baufeldern werden Hochbauprojekte durch verschiedene Bauherren realisiert.

2018-21

Zweite Aufschließungs- und Verwertungsetappe - Bild
Zweite Aufschließungs- und Verwertungsetappe

Die Baufelder der zweiten Entwicklungsetappe werden aufgeschlossen und zum Teil verkauft. Auf den einzelnen Baufeldern werden Hochbauprojekte durch verschiedene Bauherren realisiert.

2021 / 22

Projektende - Bild
Projektende

Nach geplanter Fertigstellung wird die Vision vom „Puren Leben im Wildgarten“ Realität.

Wir arbeiten an der Umsetzung
unserer 7 Versprechen

Natur-Kindergarten - Bild
Natur-Kindergarten

fünf Gruppen im
Wildgartenhaus

Naschgarten - Bild
Naschgarten

Obstbäume und Beeren-
sträucher für Alle!

Lebensraum für seltene<br />
Tiere und Pflanzen - Bild
Lebensraum für seltene
Tiere und Pflanzen

Menschen, Tiere und Pflanzen
leben in guter Nachbarschaft

Boden ohne Pestizide - Bild
Boden ohne Pestizide

naturbelassener Boden –
frei von Kunstdünger
und Pestiziden

Nachwachsende Baustoffe<br />
und saubere Energie - Bild
Nachwachsende Baustoffe
und saubere Energie

ressourcenschonende Planung
und sorgsamer Umgang mit
Rohstoffen

Nachbarschaftszentrum - Bild
Nachbarschaftszentrum

Treffpunkt für Alle –
von Anfang an!

Intelligente Mobilität - Bild
Intelligente Mobilität

Vorrang für sanfte Mobilität –
Autos parken unter der Erde
und am Rand

Lage und Nachbarschaft

"salon jardin"

Wiens Gartensalon der anderen Art - Bild
Wiens Gartensalon der anderen Art

Jeden Mai verwandelt der salon jardin den Park von Schloss Hetzendorf für drei Tage in einen Treffpunkt für alle jene, die Freude an schönen und außergewöhnlichen Dingen haben. Tolles Rahmenprogramm aus Vorträgen, Kinderworkshops, Jazzmusik und kulinarischen Genüssen sowie Picknicken unter der großen Platane des Schlossparks inklusive.

www.salonjardin.at

Hietzinger Bad

Ein Bad für Sommer und Winter - Bild
Ein Bad für Sommer und Winter

Das Hietzinger Bad ist Hallen- aber auch Freibad und hat für SportschwimerInnen und Familien allerhand zu bieten. Sportbecken, Babybecken, Sauna und Kinderschwimmbecken, im Sommer dann noch Wasserrutsche, Beachvolleyballplätze und natürlich Spielplatz und Liegewiese!
Mehr Informationen zu Fitness und Schwimmkursen sowie zu Öffnungszeiten, Preisen und Ausstattung finden Sie hier:

www.stadt-wien.at/freizeit/sport/schwimmbaeder/hietzinger-bad.html

Schloss Schönbrunn

Die beliebteste Sehenswürdigkeit Wiens - Bild
Die beliebteste Sehenswürdigkeit Wiens

Einst kaiserlicher Sommersitz von Maria Theresia ist das Schloss Schönbrunn heute Wiens Tourismusmagnet Nummer eins. Aber Schönbrunn hat vor allem auch einen riesengroßen Park zu bieten, inklusive Tierpark, Palmenhaus und Picknickwiesen. Besonders zu empfehlen ist auch das Kindermuseum und natürlich der stimmungsvolle Aventmarkt!

 

www.schoenbrunn.at

Anna am Meidlinger Markt

Café und Feinkost mit Persönlichkeit - Bild
Café und Feinkost mit Persönlichkeit

Der Meidlinger Markt ist schon länger ein Geheimtipp und Herzstück des aufstrebenden 12. Bezirks. Bei Anna am Meidlinger Markt gibt es tollen Café, den man in der Sonne genießen und das Markttreiben dabei beobachten kann! Tipp: die andere Wurstsemmel, die Extrawurst kommt ohne Konservierungsstoffe aus und stammt von der Fleischerei Hödl, die Gurkerl legt Anna selbst ein.

www.facebook.com/annaammarkt/

Lainzer Tiergarten

Erhohlungsgebiet mit Mehrwert - Bild
Erhohlungsgebiet mit Mehrwert

Im Lainzer Tiergarten gibt es nicht nur Tiere aus nächster Nähe zu beobachten sondern auch verschiedene Natur- und Waldlehrpfade sowie Waldspielplätze  zu erkunden. Urtümlicher Wienerwald am Rande der Stadt. Zusätzlich kann man die Hermesvilla mitten im Areal besuchen und die kulturhistorischen Ausstellungen besichtigen oder sich im „Schloss der Träume“ einfach nur gut verköstigen lassen und die Aussicht genießen.

www.lainzer-tiergarten.at

Heuriger Zahel

Genuss seit Generationen - Bild
Genuss seit Generationen

Bereits in der vierten Generation macht die Familie Zahel Wein in Wien Mauer. Und das äußerst erfolgreich. Trotzdem wird regelmäßig ausg’steckt und der Wiener Gemischte Satz kann zu Heurigenschmankerln verkostet werden. Ein wunderbares Ziel, um eine kleine Radtour vom Wildgarten aus zu unternehmen!

www.zahel.at

Schutzhaus Rosenhügel

Frisch gekocht, gleich nebenan - Bild
Frisch gekocht, gleich nebenan

In direkter Nachbarschaft befindet sich das Gasthaus „Schutzhaus Rosenhügel“. Mit Zutaten aus der Region  wird hier frisch gekocht. Im Sommer kann man die Gerichte der gepflegten „Beislküche“ im Gastgarten genießen. Die Speisenkarte lässt kein klassisches Wiener Rezept aus – vom Fiakergulasch bis zum Kaiserschmarren!

www.schutzhausrosenhuegel.at